Baslerstab; 2002-10-18

Missions-Archiv geht ins Internet

Die Mission 21 - die frühere Basler Mission - weiht heute Freitag ihr elektronisches Bild-Archiv ein.
Das Projekt hat Pioniercharakter: Die Mission 21 stellt rund 28 000 historische Fotografien ins Internet. Die Bilder können inskünftig weltweit heruntergeladen und gegen eine Benutzergebühr publiziert werden.
Was das Projekt einzigartig macht: Auch Benutzer aus jenen Ländern, in denen die Bilder einst aufgenommen wurden, haben nun Zugang zum Archiv. Aus wirtschaftlichen oder konservatorischen Gründen war dies bisher nur für eine Handvoll Akademiker möglich.
Rund 50000 Fotografien liegen im Archiv der Mission 21. Gut die Hälfte davon ist unterdessen elektronisch erfasst. Die Bilder entstanden zwischen 1860 und 1950, der Löwenanteil in Afrika, Indien und China.
Das internet-Projekt wurde von der Christoph Merian Stiftung finanziert. Seit die Fotos in den Achtzigerjahren im Missions Archiv wieder entdeckt wurden, hat die Stiftung immer wieder Geld für Erfassung und Restaurierung zur Verfügung gestellt. Die Aufbereitung der Bilder fürs Internet besorgte das HyperStudio der Fachhochschule beider Basel.

Help & FAQ
Copyright
Press related



Baslerstab
2002-10-18